Historia y Arqueología Marítima

HOME

LOS PINTORES ALEMANES

Bock, Adolf (1890 - 1969)

Indice Pintores Alemanes

 

 

Schulschiff »Deutschland«

Öl auf Leinwand, 88 x 66,5 cm sig.u.L: Adolf Bock, 1932 Sammlung Peter Tamm, Hamburg

Das Bild zeigt eine eindrucksvolle Darstellung des Nebels über der See, in dem die Größe eines in Konturen sichtbaren Schiffes schwer abzuschätzen ist. Nur das Boot im Vordergrund gibt dem Betrachter eine Möglichkeit zum Größenvergleich. Schulschiff Deutschland liegt seit Ende des Zweiten Weltkrieges in Bremen. Es wurde 1929 aus Stahl erbaut und hat eine Länge von 86,2 Metern. Die Höhe des Großmastes beträgt 52 Meter.

Der 1890 in Berlin geborene Bock war c hüler von Hans Bohrdt. Er hatte noch ter Kaiser Wilhelm erste Anerkennung rfahren, wurde dann in der Zwischen-. egSzeit weithin bekannt. In den 30er Tahren und im Zweiten Weltkrieg rbeitete er vorwiegend für die Kriegsmarine. Besonderes Lob zollte ihm Hitler in seinen Tischgesprächen. Als einziger Maler wurde er während des Krieges mit dem Professorentitel ausgezeichnet. Nach 1945 ging Bock nach Schweden, wo er 1969 starb.

 
 

Este sitio es publicado por la Fundacion Histarmar - Argentina

Direccion de e-mail: info@histarmar.com.ar