Historia y Arqueología Marítima

HOME

LOS PINTORES ALEMANES

Kips, Erich  (1869 - )

Indice Pintores Alemanes

 

 

»Resolute« in Norwegen (Diggermühlen)

Öl auf Leinwand, 108 x 157 cm  sig. u. r.: Erich Kips Leihgabe: Hapag Lloyd AG

Vor der großartigen Kulisse eines norwegischen Fjords liegt der bekannte Hapag-Dampfer Resolute auf einer seiner sommerlichen Nordlandreisen. Im Kontrast zu dem luxuriösen Kreuzfahrtschiff liegen im Vordergrund an einem Landeplatz Fischerboote, denen der Arbeitsalltag anzusehen ist. Das rotgemalte Holzhaus und die mit Grassoden bedeckten Schuppen sind typisch für diese Landschaft. Die bereits 1914 als William O'Swaldvom Stapel gelaufene Resolute hatte eine wechselvolle Geschichte als Brabantia unter holländischer Flagge und unter Panamaflagge, bis sie schließlich 1926 wieder an die Hapag kam. 1943 wurde das 1935 an Italien verkaufte und in Lombardia umbenannte 20000 BRT große Schiff im Hafen von Neapel durch Bomben versenkt.

Der Berliner Maler und Illustrator war Schüler von Caspar Ritter an der Karls-Puier Akademie. Anschließend bildete er sich in Paris weiter. Nach ersten Erfolgen mit der malerischen Ausschmückung einiger Räume auf der Weltausstellug in Chicago 1893, stellte er häufig in München und Berlin aus. Dominierten ^nächst Figurenbilder, so beschränkte Kips sich mehr und mehr auf die Marinemalerei. Hafenszenen waren seine eigentliche Domäne. Das Deutsche pchiffahrtsmuseum besitzt zwei nichtdatierte Hafenbilder von Bremen und Hamburg aus den 1930er Jahren.

 
 

Este sitio es publicado por la Fundacion Histarmar - Argentina

Direccion de e-mail: info@histarmar.com.ar