Historia y Arqueología Marítima

HOME

LOS PINTORES ALEMANES

Leitner, Heinrich (1842 - 1913)

Indice Pintores Alemanes

 

 

Englische Kriegsschiffe in einem Mittelmeerhafen

Öl auf Malmappe, 15 x23,5 cml sig. u. r.: H. Leitner 1874, Hamburg aus Privatbesitz

Der Wiener Leitner, am 7. Oktober 1842 geboren, fuhr acht Jahre bei der Handelsmarine zur See, ehe er sich in Hamburg von 1864 bis 1869 als Meisterschüler Anton Melbyes zum Marinemaler ausbilden ließ. Er begab sich wiederholt auf Studienreisen nach Skandinavien, ins Mittelmeer und nach Sudame^ rika. Mit Carl Beeter und Alfred Jensen hatte er zwei Schüler, die in seine Fußstapfen als Marinemaler traten. Er starb am 18. Dezember 1913 in Hamburg.

Während mehrere englische Kriegsschiffe offensichtlich Salut schießen, wird eine-vermutlich bedeutende Persönlichkeit an Land oder zu einem an-J deren Schiff gerudert. Die lateingetakelten kleineren Segelfahrzeuge las-1 sen vermuten, daß es sich um einen Mittelmeerhafen handelt. Die Segelkriegsschiffe des dargestellten Typs unter der englischen Flagge und die Schraubenkorvette im Hintergrund weisen auf ein Ereignis um die Mitte des 19. Jahrhunderts hin.

 
 

Este sitio es publicado por la Fundacion Histarmar - Argentina

Direccion de e-mail: info@histarmar.com.ar